Fast alle "Unterstufler" hatten sich an den vorgegebenen Dresscode gehalten, um mit viel guter Laune zu feiern, dass schon wieder fast ein halbes Schuljahr geschafft ist.
Die SMV hatte sich ganz besonders viel Mühe gegeben, um die vielen Kinder und Jugendlichen zu unterhalten. Sie hatte beispielsweise einen speziellen Tanz vorbereitet, der dann mit den Tanzfreudigen einstudiert wurde. Bei toller - und lauter! - Musik wurde mit witzigen Programmpunkten für ausgelassene Stimmung gesorgt. Am besten gefallen hatten den Schülern der "Lehrertanz" und die Wahl der "Black & White-Prinzessin" sowie des "Black & White-Prinzen". Zu einem lustigen Lied hatten die Lehrerinnen Jenny Schreiner, Jutta Vogel und Raja Kienitz getanzt, was für großen Spaß gesorgt hatte. Von der Tribüne aus hatte das Helferteam die Teenies beobachtet und diejenigen begutachtet, die sich auf der Tanzfläche austobten. Dann wurde aus der Menge die Wahl für "Prinz" und "Prinzessin" getroffen. Die "Hoheiten" wurden dann mit Diadem und Gitarren-Sonnenbrille gekrönt.
Neben dem Stempel auf die Hand hatte es beim Eintritt für alle noch ein Los gegeben, weil auch eine Verlosung auf dem Programm stand. Die Preise waren Mensa-Gutscheine und ein Musik-Download, worüber sich die drei Gewinner sehr freuten. Für leckere Getränke und Hot Dogs hatten die Veranstalter natürlich auch gesorgt. Besonders die Milch-Shakes und der - selbstverständlich alkoholfreie - "Käpt`n Blaubär"-Cocktail waren heiß begehrt. Um 22 Uhr endete die Party, und alle jungen Gäste wurden von den Eltern wieder abgeholt. jkr