Am Neujahrmorgen um 03.10 Uhr geriet zunächst eine Gruppe Jugendlicher im Alter von 16 - 20 Jahren vor dem Schützenhaus in Schney untereinander in einen Streit. Dabei mischten sich dann weitere vier unbekannte junge Männer mit ein.

Diese schlugen dann plötzlich auf zwei 17-jährige mit Fäusten ein, so dass beide einige Blessuren im Gesicht davon trugen. Bei dem Gerangel wurde außerdem noch eine 16-jährige so umgestoßen, dass sie mit dem Kopf auf den Asphalt stürzte.

Sie musste mit dem Verdacht einer Gehirnerschütterung ins Klinikum Lichtenfels eingeliefert werden. Die Schläger hatten sich noch vor dem Eintreffen der Polizei entfernt. Bei den Geschädigten stellten die Polizeibeamten Alkoholwerte zwischen 1, 2 bis knapp 2 Promille fest. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.