Gerade bei Berufstätigen und Familien sind verkaufsoffene Sonntage sehr beliebt. In aller Ruhe kann nach Herzenslust gebummelt oder eingekauft werden. Die Aktionsgemeinschaft "Treffpunkt" veranstaltete den ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr.

Der große Zuspruch der bisherigen verkaufsoffenen Sonntage zeigte, dass es Lichtenfelsern wie Besuchern aus dem Umland in der Stadt gefällt, und dass Familien gemeinsam die Zeit zum Bummeln und Flanieren, Essen und Trinken sowie zum Einkaufen nutzen. Einzelhandelsgeschäfte, Aussteller und natürlich die Gastronomie hatten sich gerüstet, um den gesamten Innenstadtbereich mit Marktplatz und Säumarkt zu einer Shoppingmeile zusammenwachsen zu lassen. Die Stadt punktete dabei einmal mehr mit Vielfalt und Service.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein neues Auto anzuschaffen, der war in Lichtenfels genau richtig. Eine große Auto-Frühlingsschau in der Innenstadt bildete das I-Tüpfelchen auf dem verkaufsoffenen Sonntag. 16 Autofirmen präsentierten zusammen über 72 Autos. Bereits ab 10 Uhr konnten die Besucher ohne lange Wege gleich eine ganze Reihe renommierter Fabrikate nach Lust und Laune unter die Lupe nehmen. Die Händler luden zum Platznehmen ein. Zudem gab es ausführliche Informationen rund um die Autopflege. Wer lieber auf trendige Quads umsteigen will, fand ebenfalls neue Modelle vor. Auch eine große Auswahl an Motorrädern wurde gezeigt.

Obwohl uns der Winter noch im Griff hat, wird es bald mit der Gartenarbeit richtig losgehen. Hobbygärtner erfuhren viel Neues. Die Besucher trafen auf erfahrene Experten, die ihnen Geräte präsentierten. Die Spezialisten mit dem grünen Daumen gaben an Ort und Stelle hilfreiche Tipps und Anregungen zur individuellen Garten- und Balkongestaltung.