Die Serie an tollen Lottogewinnen im Raum Lichtenfels 2012 hält an: Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr fällt ein hoher Lotto-Gewinn in das Umfeld der Korbstadt. Nachdem Ende Januar und Anfang Februar je einmal 50.000 und 56.000 Euro erzielt wurden, räumte nun am vergangenen Samstag, 18.02., ein weiterer Spielteilnehmer satte 100.000 Euro ab. Das "JA"-Kreuz bei der Lotterie Super 6 für einen Einsatz von nur 1,25 Euro pro Ziehung machte sich buchstäblich bezahlt, denn diese zusätzliche Gewinnchance auf dem Lottoschein bescherte den Supergewinn in der Gewinnklasse 1.

Irgendwo am Obermain wird es daher wohl eine besonders ausgiebige Faschingsfeier geben!
Da der Spielauftrag anonym, d. h. ohne Kundenkarte, gespielt wurde, muss sich der Lotto-Tipper auf jeden Fall mit der wertvollen Spielquittung in einer Lotto-Annahmestelle oder direkt bei der Staatlichen Lotterieverwaltung in München melden. Und ein paar Tage später wird sein Girokonto um einen sechsstelligen Betrag angewachsen sein! Entsprechend den amtlichen Teilnahmebedingungen steht der Gewinn 13 Wochen zur Abholung bereit.