Am Mittwoch ging bei der Polizei in Lichtenfels die Meldung ein, dass sich eine 62-Jährige am Bahnhof befindet und ihren Mann verzweifelt suche.

Die Frau wollte laut Polizei eigentlich zusammen mit ihrem Mann mit der Bahn reisen, ist jedoch in einen falschen Zug eingestiegen und in Lichtenfels wieder ausgestiegen.

Dort wartete sie verzweifelt stundenlang auf ihren Ehemann. Beamte der Lichtenfelser Polizei brachten die 62-Jährige nach Hause, wo ihr Mann schon auf sie gewartet hatte. Dieser gab an, sie zuvor in ganz Lichtenfels gesucht zu haben.