Wie die Polizei Lichtenfels inFranken.de bestätigt, haben am Dienstagabend drei abgestellte Schrott-Pkw auf dem Gelände des Autohauses mit angeschlossener Werkstatt gebrannt. Das Feuer war gegen 18.50 Uhr zunächst an einem der Fahrzeuge ausgebrochen und griff dann auf zwei weitere Pkw über.

Brandursache dürfte laut Polizei ein technischer Defekt am Fahrzeug gewesen sein. Da es sich bei den drei betroffenen Autos um Schrott-Pkw handelt, hält sich der entstandene Sachschaden in Grenzen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Weingarten, Kösten, Schney, Buch am Forst und Lichtenfels waren mit insgesamt 45 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde niemand.