Am Donnerstag gegen 7.45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße mit zwei Beteiligten. Ein 68-Jähriger befuhr mit seinem Opel die Bahnhofstraße aus Richtung Ortsmitte kommend und wollte an der dortigen abknickenden Vorfahrtsstraße geradeaus in Richtung Bahnhof weiterfahren.

Ein 34-Jähriger befuhr mit seinem Audi die Flurstraße und wollte an der abknickenden Vorfahrt in Richtung Johnson Matthey abbiegen. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die anschließend abgeschleppt werden mussten. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden liegt bei rund 6000 Euro.