In der Lichtenfelser Innenstadt steppte der Bär: "Elefanten, Tiger & Co., auch Lichtenfels hat seinen Zoo" lautete das Motto, das der Franziskus-Kindergarten für seinen Rosenmontagszug ausgegeben hatte. Rund 80 kleine Zebras, Leoparden, Pinguine und Pandabären zogen mit Musik und dreifachem "Helau" vom Schützenplatz zum Marktplatz. Viele der Zaungäste, die zusahen oder sich dem Zug anschlossen, hatten sich ebenfalls passend verkleidet, als Raub- oder Schmusekatze, als Marienkäfer, Hase oder Drache.

Musik, Spaß und Spiel

Auf dem Marktplatz, der mit Girlanden und Luftballons geschmückt und gut besucht war, wurde mit einer Polonaise und Live-Musik durchgestartet. Es gab einen Auftritt der Kindergartentanzgruppe "Die Tanzmäuse", die gleich zwei Choreographien einstudiert hatten. Tierisch gut kamen bei den Kindern die Wurf- und Ratespiele und der Spaß-Parcours an - genauso wie das richtig echte Pony zum Streicheln. Bei Limo und Kuchen und wunderbar sonnigem Wetter klang der Nachmittag aus.