Am Donnerstagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, ist eine 32-jährige Frau aus Lichtenfels zur Polizei gekommen und hat ihren elfjährigen Sohn als vermisst gemeldet.

Der Sohn hatte um 11.30 Uhr Schulschluss, war aber um 14.30 Uhr noch nicht zu Hause. Nach eigenen Angaben hatte die Mutter bereits alle ihr bekannten Kontakte des Sohnes angerufen. Diese waren jedoch negativ.

Noch während Polizeistreifen die Suche aufnahmen, meldete sich die besorgte Mutter und teilte mit, dass ihr Sohn wieder wohlbehalten zu Hause war. Über den Aufenthalt des Schülers konnte nichts in Erfahrung gebracht werden.