Betrunken von der Polizei geflüchtet: Gegen 2 Uhr wollten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels in Ützing einen Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Statt den Anhaltesignalen Folge zu leisten, gab der 20-jährige Fahrer laut Polizeimeldung Vollgas und versuchte sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen.

Nach einer zehnminütigen Verfolgungsjagd über Feld- und Waldweg konnte das Fahrzeug schließlich gestoppt werden. Der Grund für die Flucht konnte schnell herausgefunden werden. Der Fahrer hatte 1,92 Promille.

Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Außerdem kommen verschiedene Anzeige auf den jungen Fahranfänger zu.