Zwei 34-Jährige treffen am Montagmorgen einen Bekannten auf dem Marktplatz und schlagen ihn nieder. Der 27-Jährige bekommt eine Faust ins Gesicht und sinkt zu Boden. Mit den Füßen treten die beiden dann weiter auf ihn ein. Als seine 39-jährige Freundin dazwischen gehen will, kassiert auch sie eine Ohrfeige. Danach laufen die beiden Schläger weiter.Die Polizei kann die beiden Schläger in der Bamberger Straße festnehmen.

Beide hatten merklich dem Alkohol zugesprochen, ein Alkomatentest zeigte 1,52 und 2,18 Promille. Bei der Durchsuchung der zwei Männer entdeckten die Polizisten noch ein beidseitig geschliffenes Messer. Die beiden Schläger nüchterten in der Polizeiinspektion aus und wurden am Abend wieder entlassen. Sie sind amtsbekannt und erhalten eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und eines Verstoßes nach dem Waffengesetz. Als Grund für die Attacke kommt Eifersucht in Frage, teilt die Polizei mit.