"Gut und preiswert einkaufen in Lichtenfels": So lautet das Motto der Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Lichtenfels. Und wenn, wie am vergangenen Wochenende Fischmarkt, Fahrzeugschau und ein verkaufsoffener Sonntag zusammenfallen, dann ist in der Deutschen Korbstadt wirklich jede Menge geboten.

Begleitet vom Geschrei des Wurst-Herby, das nur noch durch das wilde Gebrüll vom benachbarten Aal Hinnerk übertroffen wurde, drängten sich am Nachmittag die Besucher um die großangelegte Auto- und Zweiradshow. Rund zehn Autohäuser präsentierten rund fünfzig Fahrzeuge unter denen sich auch viele Neuvorstellungen vom Quad bis hin zur Luxuslimousine befanden. Vom Trecker bis zum Roller vom Schneepflug bis zum Faltfahrrad, das bei Bedarf in eine Tasche passt, war alles vertreten.

Stärken des Einzelhandels

Sehr deutlich profitierten die Mitgliedsgeschäfte der Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Lichtenfels von dem Besucherandrang. Allein im Innenstadtbereich konzentrieren sich weit über 30 Mitgliedsgeschäfte, zu denen zahlreiche Gastronomiebetriebe ebenso gehören wie Bekleidungsgeschäfte, Herrenmodeausstatter, Apotheken und Sanitärgeschäfte. Von 12 bis 17 Uhr hatten die Geschäfte geöffnet und man konnte sich im Gegensatz zum ansonsten eher ruhigen Geschäftsverlauf in der Innenstadt zumindest an diesem verkaufsoffenen Sonntag über mangelndes Besucherinteresse nicht beklagen.

Da konnte der Einzelhandel seine Stärken ausspielen. Kompetente Beratung und ein fundiertes Fachwissen, gepaart mit einem großen Angebot, sorgten für zufriedene Kunden.
Doch nicht zu übersehen waren auch die Anzeichen dafür, wie schwierig es für den Einzelhandel ist, sich im Stadtzentrum zu behaupten. "Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe" - die Anzeige im Schaufenster von B&M Fashion war nicht zu übersehen. Spätestens zum Jahresende wird es dieses Geschäft nicht mehr geben und so nutzten vor allem die weiblichen Kunden die Gelegenheit, das eine oder andere Sonderangebot zu erhaschen. Doch es gibt auch positive Zeichen. So feierte das Möbelhaus Schmolke mit einem 5-Tage-Megawochenende seinen 63. Geburtstag. Als führendes Möbelgeschäft speziell auch im Küchenbereich verwöhnte ein Profikoch die Besucher mit den verschiedensten kulinarischen Köstlichkeiten.

Beim staatlich geprüften Küchenmeister Markus Eckstein aus Bamberg konnte man sich manchen guten Tipp für die perfekte Küchengestaltung und das gelungene Menü holen und im Anschluss daran in den weitläufigen Verkaufsräumen auf Entdeckungsreise gehen. Lichtenfels hat eben jede Menge zu bieten, auch für die Kleinen, die an diesem Tag eine Fahrt auf dem Karussell ebenso genießen konnten wie süße Schleckereien.