Seit Jahren wird im September das Pfarr- und gleichzeitig Erntedankfest in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer und anschließend auf dem Festplatz gefeiert. Vom Kirchweg aus bewegte sich diesmal zunächst ein Zug in die Pfarrkirche, angeführt wurde er von den Ministranten und Stadtpfarrer Georg Birkel. Die Blaskapelle Uetzing, die Kindergartenkinder, der Obst- und Gartenbauverein sowie Vertreter der politischen und kirchlichen Gremien beteiligten sich daran.

Stadtpfarrer Birkel zelebrierte den Festgottesdienst. Die Kindergartenkinder sangen voller Freude und Begeisterung unter der Leitung von Marion Morgenroth und Christine Ott "Wir feiern heut' ein Fest" und "Wir danken Gott für alles".

Zudem wurde der Gottesdienst von Hans Horn musikalisch gestaltet. Stadtpfarrer Birkel segnete dann die am Marienaltar abgelegten Erntegaben.
Auf dem Festplatz unterhalb der Pfarrkirche wurde anschließend im Festzelt zum Mittagessen eingeladen. Die Blaskapelle Uetzing unter der Leitung von Rupert Motschenbacher spielte zum Frühschoppen auf.
Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins boten für eine Spende die gesammelten Erntegaben an. Für die Kinder waren auf dem Gelände des Kindergartens eine Hüpfburg und eine Rollerbahn aufgebaut, worauf sie nach Herzenslust herumtoben konnten. Unter der Leitung von Heiko Lazarz fand eine Verlosung zahlreicher Sachpreise statt. Den dritten Preis, ein Bügeleisen, gewann Kerstin Weis; der zweite Preis, ein Hocker, ging an Christina Burgis, und den Hauptpreis, ein Spanferkel, gewann Hans "Vitus" Müller.
Am Nachmittag unterhielt die Bläserklasse der Ivo-Hennemann-Grundschule die Gäste. gkle