Eine 44-jährige Frau hatte ihren Suzuki am Mittwoch in der Zeit von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz der Berufsschule in der Goldbergstraße abgestellt. Als sie gegen Mittag vom Parkplatz fuhr, stellte sie ein verändertes Fahrverhalten des Pkw fest, woraufhin sie hinten auf der Fahrerseite einen platten Reifen feststellen konnte. Auf Grund dessen gab sie ihr Fahrzeug in Reparatur, berichtete die Polizei.

Beim dortigen Reifenwechsel wurde dann erkannt, dass der Reifen mittels eines Messers zerstochen wurde. In der Lauffläche konnte noch die abgebrochene Spitze des Messers vorgefunden werden.

Wer hat im angegebenem Zeitraum auf dem Berufsschulparkplatz verdächtige Wahrnehmungen machen können? Hinweise erbittet die Lichtenfelser Polizei unter der Telefonnummer 09571/9520-0.