Am Freitagabend war ein 34-jähriger Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße von Lichtenfels nach Buch am Forst unterwegs. Auf gerader Strecke kam das Fahrzeug aus bislang noch nicht eindeutig geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in einem angrenzenden Acker. Aus dem Pkw lief Betriebsflüssigkeit aus und verunreinigte das Erdreich. Ein Ausbaggern und Entsorgen von Erdreich wurde in einem begrenzten Umfang erforderlich.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Buch am Forst waren vor Ort. Der Unfallfahrer musste mit Verletzungen ins Klinikum Lichtenfels gebracht werden. Da der Fahrer offensichtlich unter der Einwirkung von berauschenden Mitteln stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der Schaden an dem total beschädigten Pkw wurde auf 2000 Euro geschätzt. Die Kosten für die Beseitigung des verunreinigten Erdreiches kommen noch dazu. Ein Abschleppunternehmen musste das Fahrzeugwrack aus dem Acker bergen. pol