Ein 53-jähriger Altenkunstadter kam am Montag gegen 18 Uhr bei Pfaffendorf mit seinem Ford von der Staatsstraße 2203 ab und prallte gegen die Mauer eines Anwesens.

Ersthelfern war es - laut ersten Informationen der Polizei - bereits beim Eintreffen der Feuerwehr gelungen, einen durch den Aufprall entstandenen Brand im Motorraum zu löschen und den Fahrer aus dem Auto zu ziehen.
Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Lichtenfels gebracht. lom/F: Spitzenpfeil