Ein technischer Defekt führte am Samstagnachmittag zu einem Feuer im Motorraum eines zwölf Jahre alten Volvo auf der B173 bei Lichtenfels.

Der Fahrzeughalter war mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße in Richtung Kronach unterwegs, als es plötzlich heftig aus der Motorhaube qualmte.

Er stellte das Fahrzeug am Ausbauende an der Ausfahrt Lichtenfels-Ost ab und alarmierte die Feuerwehr. Der Fahrzeugführer selbst und die Feuerwehr aus Lichtenfels und Michelau löschten dann den Fahrzeugbrand schnell ab.

Der Volvo war danach jedoch nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.