Um 22.15 ging bei der Polizei Lichtenfels die Meldung ein, dass eine Person bewusstlos auf der Straße lag. Der 59-Jährige Mann wurde beim Eintreffen der Streife von einem Helfer erstversorgt.

Ein Alkoholtest vor Ort war nicht möglich. Es gibt keine Hinweise auf Fremdeinwirkung oder Verschulden. Der Betrunkene zog sich durch den Sturz schwere Verletzungen im Kopfbereich zu und wurde auf die Intensivstation des Klinikums Lichtenfels gebracht. Ein Blutalkoholtest im Krankenhaus ergab einen Wert von 3,02 Promille.