"Begreift ihr meine Liebe?" [i][/i]- mit dieser Frage setzte sich der diesjährige Weltgebetstag der Frauen, der von Frauen von den Bahamas, gestaltet wurde, auseinander. Dass es auf den Bahamas nicht nur karibische Gelassenheit, Tauchparadiese, Traumstrände und Urlaubsfeeling gibt, zeigte uns dieser Gottesdienst auf. Vergewaltigung von 12- und 13-jährigen Mädchen sind dort an der Tagesordnung. Nirgendwo gibt es soviele Teeniemütter. Armut und Krankheit herrschen immer noch auf den 30 von 700 bewohnten Koralleninseln.
Rhythmische Lieder, die sofort ins Ohr gingen, wurden von den Frauen im vollbesetzten Pfarrheim kräftig mitgesungen. Landestypisches Essen gab es im Anschluss an den gelungenen Gottesdienst, das von Kokosmilch, Ingwer, Karotten, Fisch, Bananen, Reis und Chilli bestens von Barbara Vortmann zubereitet wurde.
Die beiden Leiterinnen der Veranstaltung, Elfie Sesser und Elfi Glaubrecht, sowie das Team des WGT erhielten großen Beifall für diese gelungene Darbietung.

Christine Mönius
(Schriftführerin)