Ihr Job ist die Sicherheit ‒ und der Sanitätsdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. sorgte dafür, dass sich beim Auftritt von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in Oberfranken am Montagabend auch alle Besucher im Festzelt sicher fühlen konnten. Die Rettungssanitäter, Rettungsassistenten und Rettungshelfer des Regionalverbandes Oberfranken standen beim Besuch der Ministerin in Drosendorf im Landkreis Bamberg bereit, um im Falle eines Falles zu helfen – unterstützt von Notarzt Dr. Christian Glaser. Dafür bedankte sich Ursula von der Leyen bei Christoph Egner, Andreas Ackermann, Tobias Drevermann und Anthony Brunner persönlich.