Kronach (bu) Dass Hundefreunde zusammenhalten, haben jüngst die Hundefreunde Frankenwald bewiesen. Mit einer Spende von 250,-- € unterstützen die Hundefreunde Frankenwald die Arbeitsgemeinschaft Mantrailing – Rettungshundestaffel und Therapiehundezentrum in Kronach bei der Ausbildung eines PTBS-Assistenzhundes. Mit der Ausbildung dieses Assistenzhundes und der finanziellen Unterstützung der Hundefreunde Frankenwald verfolgen beide Vereine ein Ziel: Menschen beizustehen, die auf die Hilfe und Unterstützung eines Hundes angewiesen sind. Mit der eingegangenen Spende wird ganz konkret ein Hund ausgebildet, der eine junge Dame mit einer posttraumatischen Belastungsstörung im Alltag unterstützen soll. Hanna Strehmel, Vorsitzende der Hundefreunde Frankenwald überreichte den Scheck im Rahmen einer Ausbildungseinheit zur tiergestützten Intervention an den Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Mantrailing, Manfred Burdich. Manfred Burdich zeigte sich bei der Scheckübergabe höchst erfreut. Beide Vereine schätzen die Arbeit des jeweils anderen Vereins enorm. „Die Hundefreunde Frankenwald machen bei ihrer Hundeausbildung eine solide Basisarbeit, bei dem wir als Rettungshundestaffel und Therapiehundezentrum aufbauen können“, so Manfred Burdich. Beide Vereine zeichnet aus, dass sie sich nicht als Konkurrenz, sondern als „Partner pro Hund“ sehen. Während der eine Verein Basisarbeit betreibt, kann der andere Verein in seinem Spezialistentum darauf aufbauen. „Im Prinzip“, so Burdich, „ist das eine perfekte Symbiose.“