Der Autor ( Beiratsmitglied des Kulturkreises Ebermannstadt) sitzt in Wolkenstein – seiner Meinung nach dem schönst gelegenen Ortsteil von Ebermannstadt. In den 13 Jahren seiner Wolkensteiner Zeit hat der Geologieprofessor über 80 Arbeiten geowissenschaftlichen Inhalts verfasst, etliche darunter auch über die Fränkische Schweiz. Viele kennen ihn durch seine gut besuchten regelmäßigen Exkursionen zur Geologie, Landschaft und Geschichte Frankens und der Oberpfalz. Jüngst hat er nun einen Lyrikband zusammengestellt mit Gedichten aus Lebenshöhen und -tiefen, zu Berufssituationen, Mitmenschen, Naturbetrachtung, über die Erde, Jahreszeiten, Liebe und Lust, Zwiesprache mit Gott, über Reisen und Gedanken über sich selbst. Das Büchlein mit 86 Gedichten, 140 S., 10 Farbbildern, dazu Schwarz-weiß-Zeichnungen kostet als paperback 9,99 €. Eine Leseprobe erhält man unter dem Link https://tredition.de/publish-books/?books/ID85769/Wegewarte. Versandgebühren fallen nicht an. Das Buch ist auch durch jede Buchhandlung zu erwerben.