Die Weichen sind gestellt und die Saison kann kommen

22 Jugenkegler/innen aus vier Vereinen starten unter dem Namen TTC-Freiweg Gestungshausen/Cob.-Land[
Übungsleiter Otto Popp zeigte sich am Mittwoch mit dem Ergebnis der Jugend-Sitzung sehr zufrieden und er werdet es gleichzeitig als Signal an die anderen Vereine dem Engagement Gestungshausen´s nachzueifern damit es wieder aufwärts geht im Kreis Coburg-Lichtenfels und im Bezirk-West des Jugend-Kegelsport´s.
DSKC Neustadt, Gut Holz Scheuerfeld, SKC Siemau sowie SV Creidlitz spielen als Gastkegler zusammen mit dem TTC-FW Gestungshausen in drei Altersgruppen (Spielklassen), deshalb ist es möglich zwei U18 und eine U14 Mannschaft für die Kegelsaison 2017/18 zu melden.
Erstmals seit vielen Jahren wird es im Bezirk-West eine U14 Spielrunde geben mit dem TSV Bertelsdorf, Eintracht Bamberg, Ebrach, TSV Lahm mit 2 Jugendmannschaften und dem TTC-FW Gestungshausen.
Sorgenkinder sind weiter die U18 Kegler/innen die wieder nur eine Vierer Liga auf die Beine stellen können mit dem TSV Lahm, SV Baur Burgkunstadt, 1. FC Lichtenfels und dem TTC-FW Gestungshausen der zwei U18 Mannschaften stellt, da sogar eine komplette U18w was schon eine Seltenheit im Bezirk-West ist.
Überrascht und beeindruckt war Otto Popp von der sofortigen Bereitschaft der Gast-vereine mitzuhelfen die Jugendkegler zu Betreuen und zu den Spielstätten zu fahren.
Die Heimspiele trägt der TTC-Freiweg Gesungshausen/CL auf seiner Modernen Vierbahnkegelanlage im Sportheim des TTC-FW in Gestungshausen aus.
Saisonstart: 2 Woche im September
Spielzeit der U18m/w Freitag´s Anpfiff 17.oo Uhr aus, die U14 wird Sonntag´s auflaufen um 13.oo Uhr
Allen Gut Holz
ÜL-Kegeln Otto Popp