Pfreimd/Opf. - Voll stammschützenbesetzt reiste das Ebersdorfer Team mit Gaiser, Gräf, Milles, Penner und Spickmann (MF) am Sonntag, 13.11.2016, in Pfreimd an und mit zwei unproblematisch gewonnenen Begegnungen, sprich vier Teampunkten, im Gepäck wieder ab.

Im ersten Durchgang gegen die HSG Regensburg glänzten die Ebersdorfer souverän und gänzlich ungefährdet mit 5:0-Einzelpunkten (EP) in ähnlicher Ergebnishöhe zur letzten Saison über 1.829 Gesamtringen (GR). Hier taten sich Gräf mit 375 Zählern und Spickmann (372) besonders hervor. Die Einzelergebnisse nach Setzliste: Penner (P1, 368 R., 1 EP), Gräf (P2, 375 R., 1 EP), Gaiser (P3, 365 R., 1 EP), Spickmann (P4, 372 R., 1 EP) und Milles (P5, 349 R., 1 EP).

Mit „nur“ 4:1-EP gingen unsere Bayernschützen nach dem zweiten Vergleich des Tages gegen die SG „Alte Treue“ Neudrossenfeld vom Platz. Bedauerlicherweise musste Milles an Position 5 seinem Gegner einen Ehrenpunkt überlassen. Nachweislich zeigte sein elektronischer Stand Unregelmäßigkeiten bei der Trefferaufnahme. Dieser hatte einen Schuss nicht gewertet. Die Diskussion über die Verfahrensweise und Gerätekorrektur wiederum führten zur Irritationen in der Konzentration bei Florian. Dies schlug sich diesmal entsprechend auf sein Resultat nieder. Die Einzelergebnisse nach Setzliste: Penner (P1, 365 R., 1 EP), Gräf (P2, 371 R., 1 EP), Gaiser (P3, 366 R., 1 EP), Spickmann (P4, 362 R., 1 EP) und Milles (P5, 344 R.).

>>> FAZIT DES DRITTEN WETTKAMPFTAGES:

Dieser Rundengewinn bescherte der SGE den Tagesaufstieg um eine Tabellenstelle auf aktuell Rang Zwei (WKT2: Platz 3, WKT1: Platz:4): 10:2-Mannschaftspunkte (MP), 21:9 Einzelpunkte und 10.758 Gesamtringe (GR) in der Bayernliga Nord-Ost. Die SG Auerhahn Steinberg (Platz 1 - 12:0-MP, 21:9-EP, 10.896 GR), die SG Regenstauf wurde durch die SGE-Leistung mit nur 12 Gesamtringen weniger auf Rang 3 verwiesen (10:2-MP, 21:9-EP, 10.746 GR). Hier sieht man, dass nicht nur Mannschafts- und Einzelpunkte entscheidend sein können. Diesmal waren alle zehn Begegnungen zu jeder Zeit ergebniseindeutig, ohne „fast“ oder Stechschussnotwendigkeit.
Die Tagesbesten mit je 376 Ringen stellte Steinberg, Hof und Münchberg. Benjamin Gräf stand dem in nichts nach und wurde mit 375 Ringen Vierter der Tageseinzelergebnisliste.

AUSBLICK & VORSCHAU: Die Wahrscheinlichkeit, erneut zum Aufstiegskampf für die 2. LP-Bundesliga Süd im April 2017 zugelassen zu werden, stieg an diesem Sonntag noch einmal deutlich an! ==> Nun gilt es, in den folgenden zwei Spitzenduellen gegen die SG 1859 Regenstauf (3.) und gegen den Bayernligaaufsteiger „Auerhahn Steinberg am See“ am 27. November das sehr gute Niveau aus Tag 3 zu halten und auch eventuell mit dem Glück des Tüchtigen wichtige Punkte für sich zu entscheiden. Das Tagesziel wird dann sein, den zweiten Listenplatz so gut wie möglich zu verteidigen! (gk)

Die Bayernliga-Wettkampfergebnisse Nr. 5 und 6 der Saison 2016/17 gibt’s beim BSSB in Listenform!

FOTOS: Schießsportzentrum des Oberpfälzer Schützenbundes in Pfreimd ++ 44 elektr. Luftdruckstände im OSB-SSZ ++ Endergebnisse des Nachmittagsvergleichs (Fotos: G. Klug)