Einen fast überfüllten Andreassaal konnte antreffen, wer am Sonntag in Hannberg das Fastenessen besuchte. Es fand jedoch jeder ein Plätzchen und konnte sich mit Kartoffelsuppe, Baggers mit Apfelmus und natürlich den Matjes nach Hausfrauen Art genüsslich tun. Ein Nachtisch als süßer Abschluss war natürlich auch im Angebot. Das Küchenteam hatte alle Hände voll zu tun. Über den zahlreichen Besuch freute sich nicht nur der SA Feste und Feiern, sondern kann sich auch noch der SA MEF freuen, denn der Erlös fließt wieder in das Ugandaprojekt der Pfarrei.