Rückblick und Prämierungen
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins Wallenfels berichtete Vorsitzender Edgar Bärenz voller Stolz über die zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen im abgelaufenen Vereinsjahr. Er lobte zu Beginn seines Berichts die Neugestaltung der Beete beim Nettomarkt. Die Bepflanzung mit verschiedenen Kräutern, bunten Farbtupfern sowie Gräsern ist gut gelungen. Sehr schön sind auch die Beete beim Johannes und vor dem Kulti, die ebenfalls von den Mitgliedern bepflanzt und gepflegt werden. Die Tagesfahrt 2016 führte die Gartenfreunde zur Landesgartenschau nach Bayreuth. Obwohl das Wetter nicht ganz so sonnig war, brachte der Ausflug viel Interessantes mit sich und fand im Kulmbacher Brauhaus einen gelungenen Ausklang. Bereits zum zweiten Mal beteiligte sich der Verein am Sommerferienprogramm mit dem Thema "Holzfiguren selbstgestalten", bei dem die jungen Künstler viel Spaß hatten. Ein echter „Höhepunkt“ im Vereinsjahr war das Herbstfest. Bei dieser Veranstaltung wurden fünf Gärten aus Wallenfels prämiert: Berta Stumpf, Peter Düthorn, Elisabeth Behrschmidt, Anita Müller und Peter Hänel erhielten jeweils einen Preis. Die beiden Vorträge von Günter Reif waren leider nicht so gut besucht, aber dafür war die Beteiligung am Wallenfelser Weihnachtsmarkt mit selbstgemachter Marmelade, Eingemachtem und Glühwein umso besser. Viel Spaß hatten die Gartler beim Faschingsumzug, an dem sie gemeinsam mit den „Senioren“ als Gartenzwerge teilnahmen. Ein besonderes Lob galt dem Osterbrunnen, der nach wochenlanger Arbeit als echtes Schmuckstück im Zentrum der Stadt erstanden war. Zum Abschluss der Aktivitäten war die Beteiligung am ersten Wallenfelser Ostermarkt ein weiteres Highlight. Etwas enttäuscht war der Vorsitzende über die Teilnahme an den „Monatstreffen“, hier hofft er auf bessere Teilnahme. Bärenz dankte dem gesamten Vorstand für seine ehrenamtliche Arbeit und sprach auch den Besuchern und Spendern seinen Dank für die großartige Unterstützung im vergangenen Jahr aus. Edgar Bärenz war noch an zahlreichen Terminen im Kreisverband beteiligt. Dabei war ein wichtiges Ereignis sicherlich die Prämierung der Gärten im Landkreis, bei der zwei Wallenfelser Gärten in der 1. Gruppe ausgezeichnet wurden: Margitta Weber und Elke Stöcker erhielten bei der Herbstversammlung in Steinbach a. Wald jeweils einen Preis.

Den Kassenbericht trug Kassiererin Marga Spranger vor. Die Erlöse aus den Veranstaltungen wurden hauptsächlich für Vorträge und für Beetpflanzen verwendet. Die Kassiererin wurde einstimmig entlastet und für die wie immer saubere Buchführung gelobt.

Über den Tagesausflug wurde in der Versammlung abgestimmt und es wurde der 8. Juli 2017 festgelegt mit einer Fahrt zur Landesgartenschau „Blütezeit“ nach Apolda. Das Programm und die Fahrtkosten werden noch mitgeteilt.

Vorschau für 2017
17. Mai Monatstreffen in der Egersmühle um 19.00 Uhr
21. Juni Monatstreffen im Gasthof Roseneck um 19.00 Uhr
weitere Monatstreffen jeden 3. Mittwoch im Monat an wechselnden Orten
(siehe Schaukasten)
08. Juli Tagesausflug zur Landesgartenschau „Blütezeit“ nach Apolda
07. Okt HERBSTFEST

Grußwort
In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Jens Korn dem Gartenbauverein für das große Engagement das ganze Jahr über. „Ihr hinterlasst Spuren in der Stadt, für diese möchte ich euch ganz herzlich danken“, sagte Korn. Auch in diesem Jahr hoffe er wieder auf Anregungen und Ideen.