Zum dritten Mal ist Aktionskünstler D-ROLF Becker ( Drehorgelrolf) in Bad Brückenau. Er startete als Diesellokschlosserlehrling, wurde Dipl.Ing. und bekam seinen 1989 ersten Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde mit der Drehorgel –daher der Name Drehorgel-ROLF. Seine ersten grossen Zweitaktertouren führten durch die Schluchten des Balkan und nach Moskau. 1990 war er der erste und einzige DDR-Bürger, der die USA im Trabi coast to coast bis nach Hollywood durchquerte. Es folgten Paris –Dakar, Timbuktu, Australien, die Mongolei und der Iran auf der Seidenstrasse.
D-ROLF traf sich mit Gorbatschow, dem US-Präsidenten Jimmi Carter und afghanischen Warlords, wohnte in Brasilien auf dem Zerstörer Emden, mit Pariser Clochards an der Seine und in der Sahara im Nomadenzelt.
Die letzte Reise führte im 8-Cylinder BMW via Bessarabien, Schwarzmeerfähre, Georgien, Iran zum Nanga Parbat in Pakistan. Als Taliban dort 10 Bergsteiger ermordeten, blieb nur die Flucht via Oman. Der 7-er BMW ist verschollen.
Im Sommer 1990 trat er zum ersten Mal in Bad Brückenau auf. Im Herbst traf ihn der damalige Brückenauer Bürgermeister Hans Rohrmüller dann vollkommen überraschend beim Deutschen Oktoberfest im Alpine Village in Los Angeles. Unsere Stadtwerke engagierten ihn 1996 anlässlich der Messe "Region in Aktion", wo ihn Ministerpräsident Stoiber erst argwöhnisch beäugte, sich dann aber sehr interessiert mit ihm unterhielt. Jetzt ist er wieder hier und traf sich mit Rohrmüller auf dem Marktplatz. Und so wie es aussieht, werden wir ihn beim Lichterglanz am 18.11. wieder auf dem Marktplatz erleben.