Dabei ist es gefühlt doch nur einen Wimpernschlag her, dass gerade erst die Saison begonnen hat. Dass endlich Frühling und Sommer ist, dass es "nauswärts" geht. Das war Mitte Mai.

Dann haben wir uns auf das Altstadtfest gefreut und auf die Bierwoche. Die vielen Kerwas und Festla überall. Der Sommer ist ja sooo lang. Von wegen.

Jetzt ist alles schon wieder (fast) vorbei. Wie kann die Zeit nur so schnell vergehen?

Meine Großeltern haben immer gesagt, dass die Zeit rennt. Dass ein Jahr ums andere verfliegt. Damals konnte ich das nicht glauben. Und heute sage ich selbst: Wahnsinn, das Jahr ist schon wieder fast rum.

In 17 Wochen ist Weihnachten und in 18 Wochen Silvester. Na gut, bis dahin ist ja noch ein bisschen Zeit. Mal schaun, wie schnell die vergeht.