Jeden Tag sind die Kinder der Waldgruppe des Waldorfkindergartens Wernstein in Veitlahm im Wald unterwegs. Das Wetter kann ihnen dabei nichts anhaben.

"Wir hatten schon länger die Idee, eine Waldgruppe einzurichten. Die Nachfrage war da, nun haben wir es endlich umgesetzt", sagt Elfriede Sauer, Leiterin des Waldorfkindergartens.

Mindestens zwei Betreuer sind immer bei den Kindern, eher drei. Anita Scheider betreut die Gruppe von Anfang an. Sie hat zusätzlich noch eine Ausbildung zur Erlebnispädagogin gemacht, die ihr bei den täglichen Erlebnissen im Wald sehr zu gute kommt. "Für mich war das keine große Umstellung den ganzen Tag draußen zu sein, egal bei welchem Wetter. Ich bin gerne in der Natur."

Besonders stolz sind die Kinder aber auch auf ihren Bauwagen, der ihnen für das Mittagessen, Mittagsschlaf oder auch Spiele zur Verfügung steht. Vergangene Woche wurde er gesegnet und bietet den Kindern auch die Gelegenheit, die nassen Klamotten gegen trockene zu tauschen.

Mehr dazu lesen Sie hier