Am Sonntagnachmittag hat sich im Landkreis Kulmbach ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 48-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Auch im Kreis Bayreuth kam es am Wochenende zu einem schweren Motorradunfall.

Laut Informationen der Polizeiinspektion Kulmbach war der Mann aus Mainleus am Sonntag gegen 13.25 Uhr auf der Staatsstraße 2190 von Kulmbach kommend in Richtung Melkendorf unterwegs. In einer Kurve musste der Motorradfahrer abbremsen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum sowie gegen ein Verkehrszeichen und blieb schließlich einige Meter weiter in einem Gebüsch liegen.

Mehr Polizeimeldungen aus Kulmbach: Verkehrsunfall - 89-Jähriger Autofahrer rammt Traktor

Ersten Informationen zufolge erlitt der Mann bei dem Unfall eine Beinfraktur und eine Wirbelsäulenverletzung. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 5000 Euro.