Wie die Polizei berichtet, hat ein 61-Jähriger auf der Straße zwischen Sessenreuth und Marktschorgast einen Lkw überholt. Während des Überholvorgangs kam der Autofahrer nach links ins Bankett und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Zunächst prallte er gegen den Lastwagen und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Wagen prallte gegen einen Baum, überschlug sich und blieb in einem Acker auf der Seite liegen. Der 61-jährige Fahrer konnte leicht verletzt aus dem Wagen befreit werden. Sein Auto wurde total beschädift. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.