Am Donnerstag ist es soweit: Das Thurnauer Schlosshofkino feiert Premiere. Bis einschließlich Sonntag, 19. August, werden auf einer 72 Quadratmeter großen Leinwand im Unteren Schlosshof acht Filme präsentiert. Darunter zum Auftakt am 16. August der Hollywood-Streifen "The Happy Prince", der 2017 zu großen Teilen im Thurnauer Schloss gedreht worden ist.


"Vorverkauf läuft gut”

"Der Vorverkauf läuft gut. Etwa 1300 sind schon verkauft", sagt Bürgermeister Martin Bernreuther (CSU), der hofft, dass noch viele Kurzentschlossene die restlichen Plätze im Freiluftkino füllen werden.

Die Sanierungsarbeiten im Untere Schlosshof seien weitestgehend abgeschlossen. "Er ist bespielbar", erklärt Bernreuther. Auch die öffentliche Toilettenanlage unterhalb der Laurentiuskirche, die ebenfalls saniert wird, könne genutzt werden.


Professioneller Partner

Veranstaltet wird das Schlosshofkino vom Markt Thurnau zusammen mit einem professionellen Partner: dem Cineplex in Bayreuth. Und das sorgt dafür, dass auch ganz neue Filme unter professionellen Bedingungen auf einer Großleinwand gezeigt werden können. Die Verankerungen für den Leinwand-Rahmen wurden beim Schlosshof-Umbau übrigens extra integriert. "300 Besucher könnten jeden Film verfolgen: in gepolsterten Stühlen oder im Liegestuhl. Wir sorgen für technische Perfektion", hatte Cineplex-Sprecher Michael Rinaldi schon im Vorfeld erklärt.


Hier kann man parken

Die Vorführungen finden bei jedem Wetter statt. Parken können die Besucher auf dem Wanderparkplatz in der Jägerstraße, am Rathaus, an der Schule sowie auf dem Parkplatz Schwimmbad/Schorrmühle.


Ziel: Feste Einrichtung

Das Sommerkino soll eine feste Einrichtung werden. Eine Fortführung ist geplant. Martin Bernreuther: "Wir wollen jedes Jahr besser werden. Es gibt heuer sicherlich noch die eine andere Schwachstelle, die wir 2019 beheben werden."


Vorverkauf

Für "The Happy Prince", "Sauerkrautkoma" und "Mamma Mia 2" gibt es keine Karten mehr. Für folgende Vorführungen können noch Tickets erworben werden: "Es" (Freitag, 23.15 Uhr); "Deadpool 2" (Samstag, 23.15 Uhr), "Burg Schreckenstein" (Sonntag, 13 Uhr); "Die kleine Hexe" (Sonntag, 15.30 Uhr); "Dieses bescheuerte Herz" (Sonntag, 20.30 Uhr). Die Karten gibt es im Vorverkauf im Cineplex Bayreuth und Kulmbach, online unter www.schlosshofkino.de. Sind noch Restplätze vorhanden, wird eine Abendkasse eingerichtet. hn