Es ist eine besondere Premiere: Im sanierten Unteren Schlosshof wird vom 16. bis 19. August zum ersten Thurnauer Open-Air-Kino eingeladen. Das Cineplex Bayreuth/Kulmbach präsentiert in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde aktuelle Kinofilme auf einer 72 Quadratmeter großen Leinwand, die eigens für Thurnau angeschafft worden ist. "Das Schloss bietet dafür eine prächtige Kulisse", sagt Cineplex-Sprecher Michael Rinaldi, der zuversichtlich ist, dass das neue Angebot die Kinofans locken wird.


Perfekte Technik

Gezeigt werden acht Filme. Im Familienkino laufen "Burg Schreckenstein 2" und "Die kleine Hexe" in einem eigens aufgebauten Zelt. An den vier Sommerabenden werden auf der großen Leinwand die Streifen "Sauerkrautkoma", Stephen Kings "Es", "Mama Mia! - Here we go again", "Deadpool 2" und "Dieses bescheuerte Herz" präsentiert.


Platz für 300 Besucher

Zudem zum Auftakt am 16. August der Hollywood-Streifen "The Happy Prince", der 2017 zu großen Teilen im Thurnauer Schloss gedreht worden ist. "Das Programm lässt keine Wünsche offen", so Michael Rinaldi. 300 Besucher könnten jeden Film verfolgen: in gepolsterten Stühlen oder im Liegestuhl. "Wir sorgen für technische Perfektion. Das Kinoerlebnis wird zudem mit Fingerfood, Popcorn und Cocktails abgerundet."

10 000 Euro hat das Cineplex schon in das Open-Air-Kino investiert, das, so hofft Rinaldi, eine Dauereinrichtung werden soll. Das wünscht sich auch der Thurnauer Bürgermeister Martin Bernreuther (CSU), nach dessen Worten die Verankerungen für den Leinwand-Rahmen beim Schlosshof-Umbau extra integriert worden sind.


Bernreuther dankt Sponsor

Das Open-air-Kino sei etwas Besonderes, da die Filme vor einer prächtigen Kulisse gezeigt würden, so der Bürgermeister, der der Kasendorfer Firma ait-deutschland dankt, die das Kinoerlebnis als Sponsor möglich mache.
Der Markt hilft laut Bernreuther bei der Bestuhlung, Beschallung, Beleuchtung und Bewerbung des Kinoerlebnisses. Wie Rinaldi hofft auch der Bürgermeister, dass das Wetter mitspielt. Die Vorstellungen, die nach Einbruch der Dunkelheit beginnen, finden nämlich bei jeder Witterung statt. Da man wie bei jeder Freiluftveranstaltung keine Wettergarantie geben könne, sollten die Besucher an die entsprechende Kleidung denken. Vom Gedanken, den Schlosshof mit einer Plane zu überdachen, sei man schnell abgekommen, sagt Bernreuther. Das sei allein aus statischen Gründen nicht möglich.


Das Programm und Tickets


Filme Gezeigt werden am 16. August, 20.30 Uhr, "The Happy Prince"; 17. August, 20.30 Uhr, "Sauerkrautkoma", 23.15 Uhr Stephen Kings "Es"; 18. August, 20.30 Uhr "Mamma Mia! - Here we go again"; 23.15 Uhr "Deadpool 2"; 19. August, 13 Uhr, "Burg Schreckenstein 2", 15.30 Uhr "Die kleine Hexe", 20.30 Uhr "Dieses bescheuerte Herz".

Tickets Der Vorverkauf beginnt am Samstag. Die Ticketpreise liegen zwischen 8,50 und 12 Euro. Die Online-Buchung erfolgt über den Ticketshop des Cineplex in Kulmbach sowie über www.schlosshofkino.de. Während der regulären Öffnungszeiten sind Karten auch im Cineplex Kulmbach erhältlich.
Am Freitag, 17., und Samstag, 18. August, finden eine Abend- sowie eine Spätvorstellung statt. Diese können auch als Doppelprogramm gebucht werden.

Ablauf Die Vorstellungen beginnen nach Einbruch der Dunkelheit. Das Vorprogramm startet um 20.30 Uhr, in der Spätvorstellung um 23.15 Uhr.