Kein anderer Dirigent der Unterhaltungsmusik verstand es mit seinem kompositorischen Können und seinem unerschöpflichen melodischen Einfallsreichtum derart viele weltbekannte Walzer, Märsche, Mazurken und Polkas zu komponieren. Diese Werke faszinieren auch heute noch.

Johann Strauß wurde am 25. Oktober 1825 in Wien geboren. Unter seinen 16 Operetten sind "Indigo und die vierzig Räuber" (oder ‚Tausendundeine Nacht' - 1871), ‚Die Fledermaus' (1874), "Eine Nacht in Venedig" (1883), "Der Zigeunerbaron" (1885) und "Wiener Blut" (1899).

Zusammen mit den international bekannten Solisten, zwei Sopranistinnen, einem Tenor und dem Johann-Srauß-Ballett wird das Orchester die schier überschäumende Melodienfülle der Strauß Familie wieder lebendig werden lassen.

Einlass für die Veranstaltung am 3. November ist um 15 Uhr, Beginn 15.30 Uhr.

Verlosung Für die Johann-Strauß-Gala in der Dr.-Stammberger-Halle verlosen wir dreimal zwei Eintrittskarten.

So geht's Wer gewinnen will, muss nur bis Mittwoch, 12 Uhr, eine E-Mail an die Adresse redaktion.kulmbach@infranken.deschicken. Bitte Name und Telefonnummer nicht vergessen und in die Betreffzeile das Stichwort "Strauß-Verlosung" eintragen. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt.