"Das ist eine tolle Bereicherung für unser Altstadtfest, und es ist großartig, dass so viele Leute zum Anfeuern gekommen sind", sagte OB Henry Schramm, der als Schirmherr das Startsignal für den Staffellauf gab. Fünf Läufer pro Team absolvierten jeweils eine Strecke von einem Kilometer - vom Marktplatz, durch die Spitalgasse, an der Stadthalle vorbei in den Grünzug und in einer Schleife wieder zurück zum Ausgangspunkt.

"Der Altstadtlauf zieht viele Menschen in die Stadt, denn irgendwie kennt man immer jemanden, der in einem Team mitläuft."

Das Team und somit der Teamgeist steht beim Altstadt-Firmenlauf im Mittelpunkt. Nachdem ein P-Seminar des Caspar-Vischer-Gymnasiums den beliebten Altstadtlauf vor drei Jahren wieder aufleben ließ, trugen seitdem ein Mal die Ireks und in diesem Jahr die Sparkasse Kulmbach-Kronach die Organisationsverantwortung.

"Ich danke meinem Team aus rund 60 Mitarbeitern, die heute hier geholfen haben", sagte Vorstand Harry Weiß, der es sich selbst nicht nehmen ließ, als Teammitglied mitzulaufen.

Sieger beim Altstadt-Firmenlauf wurde das Team der Polizei Kulmbach mit einer Zeit von 15:43 Minuten. Auf Platz zwei folgte das Team von CrossFit, den dritten Platz holte sich Glen Dimplex, gefolgt von der Stadt Kulmbach auf Platz 4 und dem Sparkassenteam auf Rang 5.

Als kreativstes Staffelteam wurden das Klinikum Kulmbach und das BRK ausgezeichnet. Neu in diesem Jahr erhielten auch das jüngste und das älteste Teilnehmerteam einen Preis - die Schüler des Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasiums und die Mitarbeiter der AIT. "Wir danken allen Teilnehmern, alle waren motiviert und heiß auf die Strecke", sagte Harry Weiß. Und als erfahrener Läufer hatte er für die Teams der nächsten Jahre noch einen Tipp auf Lager: "Man muss auf den ersten 300 Metern aufpassen und nicht zu schnell sein, sonst geht einem bei der Stadthalle die Puste aus."

Die teilnehmenden Firmen und Institutionen: Sparkasse Kulmbach-Kronach, Klinikum Kulmbach, CrossFit, MGF, H2M, Konrad Friedrichs, Stadt Kulmbach, AIT Deutschland, ASV Inklusionstriathlon, Werner-Grampp-Schule, Glen Dimplex, Polizei Kulmbach, Ireks, Tough Monks, BRK Kulmbach