Es war ein Unentschieden, das sich wie ein Sieg anfühlt: Gegen den Bezirksoberliga-Spitzenreiter TV Gefrees holten die Damen des TV Marktleugast ein 25:25 (14:10). Der Ausgleich in der spannenden Partie gelang ihnen erst drei Sekunden vor dem Spielende.


Bezirksoberliga, Frauen

TV Gefrees -
TV Marktleugast 25:25

Die Marktleugasterinnen legten im Derby einen Fehlstart hin: Mit zwei schnellen Toren gingen die Gefreeserinnen in Führung. In der restlichen ersten Halbzeit rannte der TVM diesem Rückstand hinterher. Zwar gelang der 4:4-Ausgleich (9.), doch danach ließen die Gastgeberinnen vier Treffer am Stück folgen. Diesen Vier-Tore-Vorsprung hielten sie auch bis zur Halbzeitpause: Beim Stand von 14:10 ging es in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang steigerten sich die Marktleugasterinnen und überzeugten vor allem mit großem Kampfgeist. Durch schön herausgespielte Treffer von Lena Angermann, Eva Kauper, Elke Ruckdeschel und Sandra Dietrich gelang in der 44. Minute der 16:16-Ausgleich und kurz darauf durch Spielertrainerin Dietrich die erstmalige Führung. Die Spannung nahm immer mehr zu. Über die Zwischenstände 17:17, 18:17, 18:18 und 19:18 konnte sich keine Mannschaft nennenswerte absetzen.


Gefrees nutzt TVM-Strafe

Eine Zwei-Minuten-Strafe gegen die Marktleugasterinnen brachte Gefrees in der Schlussphase einen Vorteil. Bis zur 59. Minute hielt die Heimmannschaft einen Zwei-Tore-Vorsprung.
Dann nahm TVG-Trainer Josef Hermanek seine letzte verbliebene Auszeit. Auch Dietrich hatte so die Chance, ihr Team nochmals neu einzustellen. Sie stellte auf eine offensive Abwehr um, um bei einer Restspielzeit von 56 Sekunden möglichst schnell in Ballbesitz zu kommen. Und das gelang: Marktleugast eroberte den Ball, Rechtsaußen Vanessa Wunner erzielte den Anschlusstreffer zum 25:24. Es waren noch 34 Sekunden zu spielen. Erneut gelang den Gästen in der Defensive ein Ballgewinn, erneut bewies Wunner in der Offensive Durchsetzungsvermögen. Drei Sekunden vor Abpfiff erzielte sie mit einem Heber das 25:25.

TV Marktleugast: Christina Ehret, Vanessa Ochs - Lena Angermann (4 Tore), Sandra Dietrich (8), Carolin Ehret, Julia Goller, Eva Kauper (3), Elke Ruckdeschel (5), Julia Schott, Katharina Schott (2), Eva Söllner, Vanessa Wunner (3). es