Die bereits vorzeitig als Bezirksligaaufsteiger feststehende Damen-Mannschaft des TC Stadtsteinach hat ihrem Erfolg noch ein sportliches i-Tüpfelchen hinzugefügt: Durch ein 16:5 über den TC Scheßlitz blieb das Team auch in seiner letzten Begegnung siegreich und darf stolz darauf sein, in der nächsten Saison in der höchsten oberfränkischen Spielklasse antreten zu können.

Einen ähnlichen erfolgreichen Durchmarsch in die Bezirksliga haben auch die Herren 60 hingelegt. Trotz permanenter Personalnot errang die Mannschaft ebenfalls ungeschlagen die Meisterschaft in der Bezirksklasse 1. Den dritten Meistertitel dieser Saison für den TC Stadtsteinach holten die Junioren 18, die bereits vor ihrem letzten Spiel nicht mehr von der Tabellenspitze der Bezirksklasse 2 verdrängt werden können.

Damen-Bezirksklasse 1

TC Stadtsteinach - TC Scheßlitz 14:5. - Annalena Schröppel rang ihre Gegnerin bei sengender Hitze erst nach über zwei Stunden nieder. Erfolgreich waren außerdem Nadine Laaber, Luisa Lindner, Annette Schröppel und Hannah Spindler. Lisa Kirchner unterlag dagegen ihrer Gegnerin. Das Doppel Carlé/Spindler verlor zwar den ersten Satz, machte letztlich aber den Sieg perfekt. Auch Kirchner/Lindner waren siegreich. Nur Laaber/Alex. Schröppel mussten ihren Gegnern drei Matchpunkte überlassen.
Ergebnisse: Annalena Schröppel - Hock 6:3, 7:5; Laaber - Vogt 6:2, 6:1; Lindner - Kauper 6:2, 6:3; Annette Schröppel - Hock 6:0, 6:0; Kirchner - Lunz 1:6, 0:6; Spindler - Keilholz 6:2, 6:2; Laaber/Alex. Schröppel - Hock/Vogt 4:6, 6:7; Lindner/Kirchner - Kauper/Hock 3:6, 6:4, 10:4; Carlé/Spindler - Lunz/Keilholz 6:3, 6:1.

Damen-40-Landesliga

TC Rot-Gold Alzenau - TC Stadtsteinach 21:0. - Bereits vor der Reise nach Alzenau stand für die Stadtsteinacherinnen der Abstieg so gut wie fest. Sämtliche Spielerinnen der Gastgeberinnen hatten zudem bessere LK-Positionen, sodass fast alle Einzel glatt verloren gingen. Nur Susan Schraudner konnte ihr Match enger gestalten, musste sich aber am Ende ebenfalls geschlagen geben.
Ergebnisse: Jung - Göppner 6:0, 6:2; Roth - Burger 6:0, 6:0; Erben - Koll 6:2, 6:2; Janke - Schmidt 6:1, 6:1; Kling - Schröppel 6:1, 6:3; Steiner - Schraudner 7:5, 6:4; Roth/Janke - Göppner (w.o.)/Burger; Erben/Kling - Koll (w.o.)/Schmidt; Kriegshäuser/Steiner - Schröppel (w.o.)/ Schraudner.

Damen-50-Bayernliga

TSV 1860 Ansbach - TC Stadtsteinach 10:11. - Kratkai und Wolfram gewannen ihre Einzel souverän. Lotz und Erhadt zeigten trotz Verletzung großen Kampfgeist, verloren aber beide Einzel. Anders Vießmann und Schütz gewannen mit klugem Spiel, sodass es nach den Einzeln 8:4 für die Stadsteinacherinnen stand. Das Doppel Kratkai/Wolfram gewann überlegen und sicherte die entscheidenden Punkte.
Ergebnisse: Kapp - Kratkai 0:6, 2:6; Frank - Wolfram 2:6, 3:6; Becker - Lotz 6:1, 7:5; Holzmann - Erhardt 6:1, 7:5; Reuter - Vießmann 1:6, 2:6; Oppel-Piper - Schütz 2:6, 6:1, 7:10; Kapp/Frank - Kratkai/Wolfram 2:6, 1:6; Becker/Holzmann - Lotz/Erhadt 7:6, 1:6, 10:7; Reuter/Finsterer - Vießmann/Schütz 6:3, 6:2.

Herren-Bezirksklasse 1

TC Scheßlitz - TC Stadtsteinach 14:7. - Andreas Hugel musste seine Partei gegen Michael Korkisch beim Stand von 4:1 wegen der Hitze frühzeitig beenden. Andy Bobek quälte sich gegen Jürgen Schonath, fand aber nie zu seinem Spiel und unterlag mit 3:6, 3:6. Rouven Kerner zeigte eine gute Leistung unterlag aber unglücklich mit 5:7, 1:6. Max Fiessmann spielte konzentriert gegen Sebastian Schonath. Nach 6:4, 1:6 ging es in den Match-Tiebreak. Hier gewann der Scheßlitzer 10:7. Den zweiten Erfolg holte Tobias Burger mit einem 6:3, 6:3 gegen Ferdinand Hock. Das letzte Einzel verlor Tobias Pfändner gegen Sascha Haas mit 4:6 1:6. Die Doppel Pfändner/Burger und Bobek/Kerner verloren deutlich. Max Fiessmann und Michael Korkisch gewannen deutlich mit 6:2, 7:6.
Ergebnisse: Schonath - Fiessmann 4:6, 6:1, Hugel(w.o.) - Korkisch 1:4; Hock - Burger 3:6, 3:6; Schonath - Bobek 6:3, 6:3; Haas - Pfändner 6:4, 6:1; Hock - Kerner 7:5, 6:1; Hock/Schonath - Fiessmann/Korkisch 2:6, 6:7; Schonath/Hugel - Burger/Pfändner 6:0, 6:2; Hugel/Haas - Bobek/Kerner 6:1, 6:3.

Herren-50-Bayernliga

TC Stadtsteinach - TC Lichtenfels 5:16. - Thomas Wittmann verlor im Match-Tiebreak. Jürgen Hoffmann fand nicht ins Spiel und unterlag in zwei Sätzen. Klaus Schröppel gewann nach drei Stunden im Match-Tiebreak. Manfred Korkisch wehrte sich nach Kräften, verlor aber im Match-Tiebreak. Der Abstieg war kaum noch zu verhindern. Wegen der Hitze gaben Thomas Streng und Bernd Sesselmann ihr Spiel jeweils auf. Die Doppel wurden nicht mehr ausgespielt.
Ergebnisse: Streng (w.o.) - Kutil 2:6, 0:1; Wittmann - Tupy 3:6, 6:4; Korkisch - Vogel 4:6, 6:2; Schröppel - Weinmann 5:7, 7:5; Sesselmann (w.o.) - Wasikowski 3:6, 2:3; Hoffmann - Voll 4:6, 3:6; Streng (w.o.)/Wittmann - Kutil/Wasikowski; Korkisch (w.o.)/Schröppel - Tupy/Weinmann; Sesselmann/Hoffmann - Vogel (w.o.)/Voll. red