Die U14-Mädchen der Tennis-Spielgemeinschaft des TC Rot-Weiß Kulmbach und des TC Weiß-Blau Thurnau wurden zum dritten Mal in Folge oberfränkische Mannschaftsmeister.
Mit einem ungefährdeten 6:0-Sieg am Samstag beim Zweiten MTV Bamberg machten sie ihre starke Winterrunde perfekt: Kein Satz und nur ein Spiel ging an die Bambergerinnen.


Klare Siege gegen alle Teams

Die Spielerinnen Lea Marie Ludwig, Patrizia Strößner, Luise Söldner, Lea Bauer und Katharina Rausch (alle TC RW Kulmbach) sowie Isabella Lettieri, Amelie Popp und Hannah Roßmerkel (alle TC WB Thurnau) siegten auch gegen die anderen Teams Rot-Weiß Bayreuth, TC Lerchenbühl Bayreuth und TC Münchberg deutlich und führen die Abschluss-Tabelle mit stolzen 23:1-Mannschaftspunkten (bei 46:5-Sätzen) an. bl