Die Herren 40 des TSV Melkendorf haben zum Auftakt der Saison nicht überzeugt: Sie mussten in der Bezirksliga gegen den TC Weiß-Rot Coburg eine vermeidbare 4:5-Niederlage einstecken.

Dagegen holten die TSV-Damen in der Bezirksklasse 1 einen deutlichen 7:2-Derbysieg gegen den TC Kasendorf. Auch die Herren des TSV waren in der Bezirksklasse I erfolgreich, allerdings war das 5:4 beim TC Hof II hart erkämpft.


Bezirksliga Herren 40

TSV Melkendorf - TC Weiß-Rot Coburg 4:5

Bei den Gastgebern, die bis auf Jochen Isert in Bestbesetzung antraten, erreichten einige Spieler nicht ihre Normalform. Die erste Einzelrunde entschieden die Melkendorfer dennoch mit 2:1 für sich. Michael Küfner und Gerald Kummer beherrschten ihre Gegner klar. Ebenso deutlich fiel allerdings auch die Niederlage von Jörg Weber aus. Die Gesamtniederlage deutete sich in der zweiten Spielrunde bereits an: Melkendorfs Nummer 1, Andreas Küfner, verlor überraschend im Match-Tiebreak. Auch Punktegarant Stefan Sahr ging leer aus. Zudem war Markus Berger chancenlos. Die Gastgeber mussten für den Gesamtsieg nun alle Doppel gewinnen. Doch die Coburger überraschten mit einer starken Aufstellung im Dreier-Doppel und holten so den Siegpunkt.

Ergebnisse: A. Küfner - Gast 7:6, 5:7, 6:10; M. Küfner - Schmidt 6:2, 6:3; Berger - Schaller 2:6, 0:6; Weber - Hegel 4:6, 2:6; Sahr - Wulf 4:6, 3:6; Kummer - Schramm 6:3, 6:1; A. Küfner/Berger - Schmidt/Wulf 7:5, 6:4; M. Küfner/Weber - Gast/Schramm 6:0, 6:3; Kummer/Bastobbe - Schaller/Hegel 3:6, 3:6.


Bezirksklasse 1, Herren

TC Hof II - TSV Melkendorf 4:5

Dank seiner Doppelstärke feierte der TSV einen erfolgreichen Saisonstart. Nach den Einzeln stand die Partie 3:3-Unentschieden. Die Einzel-Punkte für Melkendorf holten Luca Pongratz, Routinier Michael Küfner und Lukas Küfner. TSV-Spitzenspieler Tobias Küfner musste sich klar geschlagen geben. In den spannenden Doppeln punkteten Tobias Küfner/Luca Pongratz für den TSV, nach der knappen Niederlage von Andreas Küfner/Toni Pöhlmann im Match-Tiebreak waren Michael Küfner/Lukas Küfner im letzten Doppel gefordert. Das TSV-Duo hielt dem Druck stand und gewann die enge Partie mit 6:4. 7:6.
Ergebnisse: Raithel - T. Küfner 6:4, 6:1; Pee
tz - Pongratz 2:6, 2:6; Eckhardt - A. Küfner 7:5, 2:6, 12:10; Wüst - M. Küfner 3:6, 4:6; Spacke - Jahreis 6:2, 6:2; Novikov - L. Küfner 2:6, 5:7; Peetz/Spacke - T. Küfner/Pongratz 4:6, 2:6; Raithel/Novikov - A. Küfner/Pöhlmann 6:3, 6:7, 10:7; Eckhardt/Wüst - M. Küfner/L. Küfner 4:6, 6:7.


Bezirksklasse 1, Damen

TSV Melkendorf - TC Kasendorf 7:2

Kasendorf verkaufte sich teuer, geriet aber bereits nach den Einzeln vorentscheidend mit 2:4 in Rückstand. Für dem TSV punkteten Eva Völkl und Katharina Kirsch souverän. Paula Isert und Marie Pringal gewannen jeweils im Entscheidungssatz. In den Doppeln gab das Heimteam keine Partie mehr ab. hpk
Ergebnisse: Völkl - Felbinger 6:0, 6:1; Hoffmann - Kettritz 3:6, 4:6; Isert - Carolin Vogler 3:6, 6:3, 10:4; Kirsch - Waldmann 6:4, 6:1; Pringal - Laura Vogler 6:3, 3:6, 10:7; Pauli - Albrecht 1:6, 6:7; Völkl/Isert - Felbinger/Kettritz 6:4, 6:0; Kirsch/Schoberth - Waldmann/ Hacker 7:5, 6:2; Pringal/Pauli - Laura Vogler/Albrecht 7:5, 6:3.