Kasendorf — In einem kurzweiligen Spiel legten die Gäste gleich mächtig los. Es war gerade einmal eine Minute gespielt, da musste Kasendorfs Rechtsverteidiger Erlmann vor der Linie klären, nachdem Gäste-Torjäger Schulik SSV-Keeper Eck schon überwunden hatte.
Noch nicht einmal zehn Minuten waren gespielt, da wurde es erneut brenzlig für den SSV. Eine Hereingabe von der linken Seite konnten erst Ellner und direkt dahinter auch Erlmann nicht klären. Somit ergab sich erneut für Schulik eine sehr gute Gelegenheit. Doch Schlussmann Eck reagierte sensationell und lenkte den Ball noch an die Querlatte, bevor Wirth die Situation bereinigen konnte.
Die Gäste hatten zwar die größeren Spielanteile, doch abgesehen von der Anfangsphase hielt die Elf von Markus Taschner den Klassenprimus vom eigenen Gehäuse fern. Der SSV hatte durch S. Luft sogar selber eine erste Torannäherung. Sein Kopfball landete jedoch über dem Feuchter Tor.
In Halbzeit 2 sah es dann etwas anders aus. Nun kamen die Gastgeber besser in die Begegnung und dominierten das Spiel sogar. Die besseren Gelegenheiten hatten aber die Feuchter. Nachdem zunächst F. Luft und A. Pistor mit Distanzschüssen für Gefahr bei den Mittelfranken sorgten, bekam die Mannschaft von Trainer Klaus Mösle gleich eine Doppelchance. Zunächst landete eine Kopfballverlängerung bei Schönweiß. Seinen Kopfball konnte der erneut sehr starke Eck zunächst noch abwehren. Den Schuss von Schmidt direkt im Anschluss klärte dann die vielbeinige Abwehr des SSV.
In der Folge neutralisierten sich beide Mannschaften. Am Ende wurde Kasendorf für seine kämpferisch und auch läuferisch sehr ordentliche Leistung mit einem Punkt belohnt.


SSV Kasendorf - SC Feucht 0:0
SSV Kasendorf: Eck - F. Luft, Wirth, Taschner, Erlmann, Ellner (69. Weiner), Hollfelder, S. Hösch, Wagner (90. Reif), S. Luft (62. M. Pistor), A. Pistor.
SC Feucht: Herzig - Marx, Schneider, Klier, Schorr, Romanczuk, Spielbühler (69. Wolf), Schmidt, Schönweiß, Pacurariu (83. Meyer), Schulik.
Schiedsrichter: Hemrich (TSV Urspringen). - Zuschauer: 265.