Obwohl die Fußballer des SC Altenplos noch nicht wissen, ob sie nächste Saison in der Kreisliga oder in der Kreisklasse spielen, ist die Trainerfrage bereits geklärt. Wie 3. Vorsitzender Ralph Füßmann mitteilt, übernimmt Günther Höfer das Traineramt an der Waldhüttenstraße.

Der 57-jährige Konrektor der Grund- und Mittelschule Gößweinstein löst Sven Schomers ab, der aus beruflichen Gründen sein Engagement in Altenplos beendet. Höfer, dessen Vertrag auch für die Kreisklasse gilt, ist in der Fußballszene Bayreuth/Kulmbach kein Unbekannter. Viele Jahre für den TSV Glashütten tätig, trainierte er zuletzt den TSV St. Johannis Bayreuth. Er führte die "Kanzer" in der Saison 2014/15 beinahe in die Bezirksliga, bis man sich im Oktober trennte.


Neuer Verein gegen ehemaligen Klub

Der Zufall will es, dass sich am Sonntag in Altenplos sein neuer und sein ehemaliger Verein gegenüberstehen. "Ich habe zwar beruflich viel um die Ohren und fahre am Montag mit der Abschlussklasse gleich nach Italien, aber das Spiel schaue ich mir schnell noch an", so Höfer.