Die Handballerinnen des TV Marktleugast führen nach der Hälfte der Saison die Tabelle der Bezirksoberliga mit drei Minuspunkten Vorsprung auf den Zweiten TSV Weitramsdorf an. Im Nachholspiel triumphierten die Frankenwälderinnen beim TSV Windeck Burgebrach mit 24:14.
Die Vorzeichen für die Partie beim Tabellenvorletzten waren nicht gut, denn Spielertrainerin Dietrich musste mit einem Minikader anreisen. Jennifer Lauterbach, Kerstin Küfner-Ott und Sabrina Krausch fehlten wegen Grippe, Tanja Schambach ging angeschlagen in die Partie. So hatten die Marktleugasterinnen gerade einmal eine Wechselmöglichkeit.
Die ungewöhnliche Anwurfzeit um 20.30 Uhr bereitete den TV-Damen zunächst gehörige Probleme. Gegen die verunsicherten Gastgeberinnen stand Marktleugasts Abwehr zu unsicher und agierte zu inkonsequent. In der Offensive fütterten die Frankenwälderinnen ihren Gegner mit zu vielen technischen Fehlern. So traute der Außenseiter seinen Augen kaum, als die Anzeigetafel eine 4:2-Führung anzeigte. Doch ehe der TSV gegen den Spitzenreiter zur Höchstform auflaufen konnte, berappelten sich die Marktleugasterinnen. Mit einer Auszeit in der 15. Spielminute rüttelte das Trainergespann Dietrich/Buß sein Team wach.


Auszeit zeigt Wirkung

Mit Erfolg. Sechs Treffer in Folge - hier tat sich insbesondere Elke Ruckdeschel hervor - ließen Burgebrachs Hoffnung wie eine Seifenblase platzen. Über 5:9 erhöhten die TV-Damen bis zur Pause auf 6:12.
Die Frankenwälderinnen hatten sich einigermaßen gefangen, leisteten sich aber weiterhin zu viele Fehler. Die stets bemühten Gastgeberinnen kämpften tapfer. Doch ein erneuter Zwischenspurt mit fünf Treffern in Folge und ein paar tolle Paraden von Torhüterin Teresa Klotz ebneten in der 40. Minute beim Stand von 7:17 bereits die Siegerstraße für den TV. Dabei vertrat Tanja Schambach die erkrankte Rechtsaußenspielerin Jennifer Lauterbach glänzend. Der TSV konnte sich am Ende bei seiner Torhüterin bedanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Am Wochenende sind die Marktleugasterinnen spielfrei. Die nächste Partie bestreiten sie am Sonntag, 31. Januar, um 17 Uhr beim HC Bamberg. E.K.

TSV Windeck/Burgebrach -
TV Marktleugast - 14:24 (6:12)
TV Marktleugast: Teresa Klotz - Lena Angermann, Sandra Dietrich (6/1), Eva Kauper (3), Julia Rehm (2/1), Elke Ruckdeschel (7), Tanja Schambach (3), Carina Thieroff (2/1).
Zuschauer: 30. - Zeitstrafen: 5/5.