Der FC Frankenwald spielte sehr gut und ließ in der Abwehr keine Torgelegenheiten zu. Lediglich durch Freistöße kamen die Gastgeber zu Kopfballmöglichkeiten, die aber harmlos blieben. Das 0:1 erzielte Reuther nach einem Querpass von Claus Krumpholz. Einzig ein Schuss übers Tor in der 44. Minute wurde dem FC Frankenwald noch einmal gefährlich.
In der 60. Minute setzte der unermüdliche Krumpholz energisch nach und passte zu Ch. Ölschlegel, der zum 0:2 einschob.
Nach einem Eckball erzielte Reuther nach einer schnellen Drehung das 0:3. Krumpholz lief noch mehrmals allein auf das Selbitzer Tor zu, traf einmal die Latte, scheiterte einmal am Torwart Bartel und schoss einmal knapp daneben. Torwart Bartel bewahrte die Heimmannschaft mit seinen guten Paraden vor einer höheren Niederlage. Den Schlusspunkt zum 0:4 setzte M. Hagen mit einem unhaltbaren Schuss in den Winkel.

ATS Selbitz -
FC Frankenwald 0:4 (0:1)
Tore: 0:1 Reuther (7.); 0:2 Ch. Ölschlegel (60.); 0:3 Reuther (68.); 0:4 M. Hagen (88.). - Schiedsrichter: Denzler (SV Wurlitz). - Zuschauer: 140. P.S.