Dass im Stanicher Oberland kräftig Fasching gefeiert wird, das hat sich längst in den umliegenden Dschungeln und Wasserregionen herumgesprochen. Und allein schon das Motto "Gaasleitendschungel" versprach vergnügliche und unterhaltsame Stunden. So machten sich am Samstagabend Eisbären, Affen, Haifische, Mondgesichter, Bären, Tiger und Löwen, ja selbst Krokodile und Zebras auf ins herrlich dekorierte ATS-Sportheim, denn keiner wollte bei diesem Event fehlen. Und das Trio "Heartbreakers" heizte dem Narrenvolk im Hause gleich von Beginn an ordentlich ein.
Die Moderatoren Ramona Geyer und Christian Ziegler führten mit lockerer Zunge durchs Programm. Erste Überraschungen gab es schon bei der Maskenprämierung, denn wer verbarg sich unter welchem Fell....... Und dann erst die Buschnachrichten in Bild und Ton. Einfach köstlich, was Fränky Buschmann (Frank Kremer) und Motzi Mabose (Bernd Thierauf) da so aus den letzten zwölf Monaten glossierten: Der Stammtisch "Long Faces" glänzte bei seinem 50-jährigen Jubiläum durch Mode vom Feinsten und der coole Currywurstfan Christian Z. revolutionierte die Jagdwelt, überfuhr er doch bei einer Veranstaltung der Wartenfelser Gaasleitenfeuerwehr die wilden Tiere einfach mit dem Auto. Der primitive Polizeidschungeloberwachtmeister Paul Polente wunderte sich immer wieder bei Geschwindigkeitskontrollen mit seinem Kamel, wie schnell man über eine holprige Strecke rasen kann. Und beim Ablöschen eines Bienenhauses in Zettlitz machten Killerbienen der Gaasleitenfeuerwehr das Leben schwer.
Bei Bittgängen von der Kirche hinauf zum Friedhof müssen zukünftig Arbeiten mit schwerem Gerät wie Hiltis oder Schlagbohrmaschinen unterlassen werden. Für die Teilnehmer an der Fronleichnamsprozession lies der Pfarrgemeinderat eigens einen Marschplan anfertigen und anschlagen, wie es schon früher Martin Luther tat. Ja und da war noch die Übung der Wartenfelser Rettungskräfte: Dank der Pyrotechnik-Spezialisten dachte jeder Laie, dass die ehemalige Metzgerei Schütz wirklich brennt.
Zweifellos heraus ragte aus dem Narrentreiben die Konferenz der Tiere mit dem Buchleser Balu (Frank Kremer), Affen (Bernd Thierauf), Tiger (Reiner Lauterbach), der Giraffe (Jürgen Kremer) und Mogli (Christian Ziegler). Unglaublich, was da so alles im Dschungelbuch stand und wie so mancher sein Fell über die Ohren gezogen bekam: Der Mogli musste einen Austauschstudenten immer wieder daheim extra einsperren. Zudem holen die ATS-Fußballer ohne Trainer mehr Punkte als mit dem Häuptling, und der neueste Gaasleitenhit "Ich bin a Buschkind und darauf bin i stolz, denn die Wartenfelser sind aus gutem Holz!" sorgte für eine Riesenstimmung. Bei Stern- und Eiswanderungen erkunden Oberguru Hümmer und seinen Bande Barfuß das ganze Dschungelgebiet.
Auch stand im Dschungelbuch, dass das Kulmbacher Bierstadel heuer nicht gebraucht wird, denn das Bierfest findet im Wartenfelser Bierdschungelzelt statt.
Einzigartig bleibt sicherlich das Trommelfeuer der Feuerwehr-Jungs. Und dann legten die Feuerwehrgirls mit ihrem fetzigen Tanz los. Die stürmisch geforderte Zugabe wurde selbstverständlich erfüllt, bevor sie sich zu einem verdienten Glas Sekt in der Bar absetzten.