Die Landtagsvizepräsidentin landete auf Platz 1 vor ihrem Landtagskollegen Klaus Adelt aus Hof. Auf Platz 3 der SPD-Liste kommt der Coburger Landrat Michael Busch, auf Platz 4 Ralf Pohl, der Vorsitzender des Kronacher SPD-Ortsvereins ist.

Bei der Bezirkstagsliste sieht die Reihenfolge so aus: Auf Platz 1 steht Bezirkstagsvizepräsident und Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke, auf Rang 2 Bezirksrätin Beate Kuhn (Bayreuth), gefolgt von Frank Rebhan, dem Oberbürgermeister von Neustadt bei Coburg. Auf dem 4. Rang ist Susan Biedefeld gelistet, die nicht mehr für den Landtag kandidiert. Platz 5 schließlich gehört Holger Grießhammer, der zweiter Bürgermeister von Weißenstadt ist.


Anschluss an VGN gefordert

Inge Aures forderte eine Strukturpolitik für den ländlichen Raum, die sich von der für Metropolen unterscheidet. Als Beispiel nannte sie den ÖPNV, speziell den Anschluss an den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN). "Zum Einkaufen in den Verbund bräuchten wir staatliche Unterstützung." Auch ist ihr die Stärkung der Inneren Sicherheit ein Anliegen: "Die Menschen wollen Polizisten auf der Straße sehen." red/JG