War wohl ein unverbesserlicher Optimist, der die Tüte beschriftet hat. Der Boden ist steinhart gefroren, die Frühlingssonne kämpft bei Minusgraden tapfer, aber mit bescheidenem Erfolg gegen die Schneehaufen auf den Beeten.
Winterling, Krokus und Schneeglöckchen boxen sich trotzdem nach oben. Sie wollen den Winter in die Knie zwingen, und ich wollte, ich könnte ihnen helfen. Ich habe die Nase voll von Eis und Schnee, Schal und Mütze, zwei Paar Socken in den gefütterten Schuhen. Ich möchte mit Jeans und T-Shirt in der Erde wühlen, Beete anlegen, säen, pflanzen und jeden Tag gucken, welches Pflänzchen ein neues Blatt bekommen hat.
Noch friert mein grüner Daumen in seinem Handschuh, aber er ist bereit - jederzeit!