Seit einigen Wochen finden auch in Kulmbach im Rahmen der "Fridays for Future"-Bewegung

Demonstrationen statt. Dass sie nicht nur auf dem Marktplatz stehen und Forderungen an die Politik stellen, sondern auch selber handeln und sich engagieren, möchten die Umweltaktivisten bei einem

Clean-up zeigen, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Treffpunkt ist dafür am Sonntag, 28.Juli, um 11 Uhr der Parkplatz des Kulmbacher Freibads. Jeder ist herzlich eingeladen, mitzuhelfen, bei einem gemeinsamen Spaziergang die Straßen in und um Kulmbach von Müll zu befreien.

Geplant ist eine Dauer von ca. zwei bis drei Stunden mit Ende am Freibad-Parkplatz. Bei Fragen stehen die organisierenden Schüler über fridaysforfuturekulmbach@gmail.com zur Verfügung.