Von Weihnachten bis zur Neujahrsparty kommt man aus der Völlerei in der Regel gar nicht mehr heraus. Im neuen Jahr soll das anders werden.

Aber: Da sind ja noch die vielen, vielen Weihnachtsplätzchen, die Naschereien und die Schoko-Nikoläuse, die Pralinen, Marzipanriegel und die Lebkuchen-Päckchen, die man geschenkt bekommen hat, die süßen Liköre und die Berge an Knabbereien, die von der Silvesterfeier übrig geblieben sind.

All das wird ja nicht besser, wenn es nur rumliegt. Also muss man es essen. Zusammengerechnet sind das mindestens eine Million Kalorien. Für eine Gewichtsreduktion sehe ich auf absehbare Zeit keine Möglichkeit.

Außerdem steht man unter Zeitdruck: Spätestens zu Ostern schmecken die Schoko-Nikoläuse einfach nicht mehr.