Dass wir so sind, wie wir sind, verdanken wir Menschen der Evolution. Sie hat uns gelehrt, worauf es im Leben wirklich ankommt: Anpassung! Wir wachsen mit unseren Aufgaben und an den Herausforderungen des Alltags. Um alles zu stemmen, was tagtäglich von uns verlangt wird, müssen wir fit sein - im Kopf und natürlich auch körperlich. Doch das Fitnesstraining bleibt nicht selten auf der Strecke - aus Zeitmangel.

Wer zu wenig Zeit hat, teilt sie nur falsch ein, sagen Psychologen. Die müssen es wissen. Also wird der Tag durchgeplant - und ist immer noch zu kurz. Da hilft nur eins: Gleichzeitig arbeiten und Sport treiben!

Geht nicht? Die renommierte Mayo-Klinik macht vor, wie's geht: mit einer Kombination aus Laufband und Schreibtisch! Kein Witz, sondern in den evolutionär weit fortgeschrittenen Vereinigten Staaten im Einsatz. Arbeiten im Gehen ist in Sachen Energieverbrauch zwar nicht so effizient wie eine High-Speed-Runde auf der Laufbahn und keinesfalls so entspannend wie ein Waldlauf, aber wer drei Stunden gehend tippt, verbrennt dabei 300 Kalorien mehr als beim Bürostuhl-Hocken. Das ist doch was, oder? Ach, Sie können beim Gehen nicht tippen? Also ein bisschen Mühe müssen Sie sich schon geben. Die Evolution kann ja nicht alles allein machen ...