Monatelang haben sich die kleinen und großen Faschingsfreunde in Stadt und Landkreis Kulmbach auf diesen Moment vorbereitet und gefreut. Es wurde getanzt und geprobt, genäht und gebastelt, gedichtet und gesungen. Mit unglaublich viel Engagement, Eifer und sicher einer riesen Portion Spaß. Und das alles, um sich selbst und den Zuschauern eine tolle Show, kunterbunte Festzüge - eben einfach gute Unterhaltung zu bieten.

Ich ziehe den Hut vor so viel Faschings-Enthusiasmus und einem sicher riesigen Arbeits- und Vorbereitungspensum und wünsche allen - Akteuren und Publikum - eine tolle Zeit. Denn ich werde nicht dabei sein.

Spätestens jetzt muss ich nämlich die Katze aus dem Sack lassen und zugeben: Ich bin ein absoluter Faschingsmuffel. Deshalb werde ich die nächsten Tage auch weit weg, an einem ganz ruhigen Ort verbringen und die Abwesenheit von Faschingsveranstaltungen aller Art genießen.

Aber ich bin mir sicher: die Faschingsfreunde in Kupferberg, Stadtsteinach und Weismain werden auch ohne mich ganz gut feiern können!